Sie sind hier:  Startseite > Nachrichten/Events

Die Nachricht:

Mittwoch, 20. Juni 2012, 07:03 Uhr Alter: 2 Jahre
Kategorie: Vereine, Veranstaltungen

Trotz schlechten Wetters - gute Stimmung in Salbke mit Entenrennen und Co.


Trotz des schlechten Wetters am Samstag, ließen es sich viele Magdeburger nicht nehmen und besuchten das Südoster Stadtteilfest.

Über die gute Resonanz dürfte sich der Veranstalter, der Bürgerverein Salbke, Fermersleben, Westerhüsen e. V. sehr gefreut haben, musste das Fest doch im vorigen Jahr, aufgrund des Umzuges der Bürgerbibliothek ausfallen. Wir hatten berichtet.
 

Auch bei diesem Fest kamen Spass und Spiel nicht zu kurz. Es gab allerlei Interessantes zu erleben. Die Kindertagesstätte "Salbker See" lud zum kreativen "Kinderschminken" ein. Die Salbker Grundschule hatte Sommerski im Angebot. Hier zählte Geschick und Schnelligkeit. Auch die Jugendwehr der Magdeburger Feuerwehr Südost war mit von der Partie. Die Kameraden und Kameradinnen demonstrierten eindrucksvoll den Löschangriff "Nass" und brachten die lodernen Flammen eines Holzhauses schnell unter Kontrolle. Außerdem wurde ein Rettungsübung durchgeführt. Zur selben Zeit präsentierte auf der Bühne eine Tao-Gruppe ihre Übungen und pries die Vorzüge des Qigong an. Mit Tanz- und Breakdanceeinlagen begeisterte die Movement Danceacademy. Zeitgleich gab es eine eindrucksvolle Vorführung des Rettungshundezuges des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Magdeburg zu sehen.
 

Die Hauptattraktion war jedoch auch in diesem Jahr wieder das Entenrennen auf der Sülze, welches von einem Moderator live kommentiert wurde. Siebzig Plastikenten waren am Start. Die Ente von Brigitte Schneege mit der Nummer 17 war mit Abstand die schnellste und überwand die gut achtzig Meter mit Bravour und gutem Vorsprung. Brigitte Schneege durfte sich so über den Hauptpreis freuen.
 

Zum Abschluss des Festes sorgte "Fuller" für gewohnt gute Stimmung mit gewohnt guter Livemusik.