Sie sind hier:  Startseite > Interaktiv > Forum

Forum

Thema ohne neue Antworten

Gartenschau-Idee für Südost mit viel Skepsis

Autor Nachricht
Verfasst am: 31.08.11, 17:53 Uhr
heraa
heraa
Moderator
Themenersteller
Dabei seit: 23.09.2008
Beiträge: 127
Ganz neu ist die Idee nicht. Es gab schon einiges darüber zu lesen. Die Landesgartenschau 2018 könnte im Südosten der Stadt, nämlich im Dunstkreis des Wasserturm-Areals stattfinden. Allerdings gäbe es hier zunächst noch eine Reihe von Problemen aus den Weg zu räumen, so müssten z.B. teilweise noch erforderliche Flächen erst erworben werden...

Ich selbst würde mich überaus freuen, wenn es gelänge, bin allerdings mehr als skeptisch. Gerade im Hinblick auf die vertanen Chancen der Vergangenheit (z.B. IBA usw.), vertraue ich derzeit auf keinen Fall auf den erforderlichen Willen und den langen Atem der Stadt, bzw. seiner Verantwortlichen und Protagonisten diesbezüglich. Die Einwohner hier sind schon zu oft enttäuscht wurden.

Unter der Überschrift
"Gartenschau-Idee für Südost stößt im Stadtrat auf viel Skepsis"
gibt es heute einen entsprechenden Artikel in der Magdeburger Volksstimme.

"Demokratie entsteht, wenn man nach Gleichheit aller Bürger strebt und die Zahl der Bürger aber nicht ihre Art berücksichtigt." - Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)
Verfasst am: 31.08.11, 23:41 Uhr
Bücherwurm
Elbebiber
Dabei seit: 14.07.2011
Beiträge: 54
Die Skepsis hat ja durchaus Berechtigung, da bestimmte Voraussetzungen, wie beispielsweise die erforderliche Fläche nicht ohne Weiteres zur Verfügung steht. Unangenehm stößt nur wieder auf, dass es wieder mal Stimmen gab, die als erstes einen anderen Standort für das Projekt fordern icon_evil.gif
Ist denn Südost immer noch das Pfui-Viertel der Stadt, das man am liebsten verleugnet? Oder neidet man den Stadtteilen die Erfolge der engagierten Bewohner?
Zur Skepsis sei angemerkt, dass dort, wo sich Probleme auftun die Wiege unkonventioneller Lösungen steht. Wer ewig nur die ausgetretenen Wege nach Schema F beschreitet, kommt nie über das vorhandene Niveau hinaus.
Für das jetzt zur Verfügung gestellte Geld erwarte ich zumindest mehr als nur das 'geht-nicht-Mantra' banghead.gif
Verfasst am: 17.11.11, 16:28 Uhr
heraa
heraa
Moderator
Themenersteller
Dabei seit: 23.09.2008
Beiträge: 127
Es hieß ja: "Die Verwaltung prüft bis Oktober eine Bewerbung um die Landesgartenschau 2018".
Anscheinend habe ich das Ergebnis dessen verpasst oder ist etwa noch gar nichts entschieden?

"Demokratie entsteht, wenn man nach Gleichheit aller Bürger strebt und die Zahl der Bürger aber nicht ihre Art berücksichtigt." - Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)
Verfasst am: 22.11.11, 15:45 Uhr
BeatRainer
Dennis
Maus
Dabei seit: 22.11.2011
Beiträge: 6
"heraa" schrieb:

Es hieß ja: "Die Verwaltung prüft bis Oktober eine Bewerbung um die Landesgartenschau 2018".
Anscheinend habe ich das Ergebnis dessen verpasst oder ist etwa noch gar nichts entschieden?


Hat sich hier schon etwas ergeben?

Das wäre eine große Chance den Turmpark wieder aufblühen zu lassen... das würde vielen aus Südost sehr gefallen.
Verfasst am: 22.11.11, 17:20 Uhr
heraa
heraa
Moderator
Themenersteller
Dabei seit: 23.09.2008
Beiträge: 127
"BeatRainer" schrieb:

Hat sich hier schon etwas ergeben?

Was für ein Timing. Gerade heute ist dazu in der Magdeburger Volksstimme ein Beitrag erschienen, der hier zu finden ist.
Ich erspare mir mal eine Wertung an dieser Stelle - lassen wir uns überraschen.

"Demokratie entsteht, wenn man nach Gleichheit aller Bürger strebt und die Zahl der Bürger aber nicht ihre Art berücksichtigt." - Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)
Verfasst am: 22.11.11, 17:36 Uhr
BeatRainer
Dennis
Maus
Dabei seit: 22.11.2011
Beiträge: 6
"heraa" schrieb:

"BeatRainer" schrieb:

Hat sich hier schon etwas ergeben?

Was für ein Timing. Gerade heute ist dazu in der Magdeburger Volksstimme ein Beitrag erschienen, der hier zu finden ist.
Ich erspare mir mal eine Wertung an dieser Stelle - lassen wir uns überraschen.

Also besteht noch Hoffnung. Das klingt sehr gut... das wäre eine riesige Bereicherung nicht nur für den Wasserturm auch für ganz Südost + Buckau.

Dann mal Daumen drücken das es klappt.
Verfasst am: 23.11.11, 19:52 Uhr
Dennis
Maus
Dabei seit: 20.07.2011
Beiträge: 7
Ich finde die Ideen, welche in der Machbarkeitsstudie zusammengetragen sind, super. Erhlich hätte ich der Verwaltung eine solche Vorlage nicht zugetraut.
Einige Projekte, für die es ja schon jetzt Ideen gibt, könntne mit der LAGA 2018 in Angriff genommen werden. Wichtig ist, dass dadurch die Stadtteile aufgewertet werden. Bei der Umsetzung muss aber auch darauf geachtet werden, dass keine Verdrängung (wie sie jetzt schon durch Stadtumbau-Maßnahmen in Buckau stattfindet) bestimmter sozialer Gruppen geschieht. Stichwort Gentrification.
Weitere Infos und Studie gibt es im Ratsinfo zum Punkt Landesgartenschau 2018.
Verfasst am: 13.12.11, 18:13 Uhr
heraa
heraa
Moderator
Themenersteller
Dabei seit: 23.09.2008
Beiträge: 127
"Blühende Gärten hinter der SKET-Fassade" - dieser Beitrag erschien bezüglich der Abstimmung des Stadtrates in der "Volksstimme". [Hier ist der Link.]

"Demokratie entsteht, wenn man nach Gleichheit aller Bürger strebt und die Zahl der Bürger aber nicht ihre Art berücksichtigt." - Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)
Verfasst am: 06.03.12, 22:54 Uhr
heraa
heraa
Moderator
Themenersteller
Dabei seit: 23.09.2008
Beiträge: 127
Meine Skepsis war wohl leider berechtigt. Siehe hier.

"Demokratie entsteht, wenn man nach Gleichheit aller Bürger strebt und die Zahl der Bürger aber nicht ihre Art berücksichtigt." - Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)


Hinweis

Um selbst einen Beitrag ins Forum zu schreiben, benötigt man zunächst ein Benutzerkonto. Man muss sich also zuerst registrieren und bekommt dann eine Mail zur Bestätigung seines Kontos. Danach loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein und los gehts!